Mehr Sicherheit für das eigene Rad

Große Fahrradkodierungsaktion der Polizei am 6. August im Mertonviertel

(Frankfurt am Main, 2. August 2021) Sicherheit und Diebstahlschutz für den Drahtesel! Am kommenden Freitag können Fahrradbesitzer etwas Gutes für ihre Schätze tun und sie bei der großen Aktion des 14. Polizeireviers im Mertonviertel offiziell kodieren lassen. Die Standortinitiative MertonViertel Frankfurt am Main freut sich über die Sicherheitsmaßnahme, gerade weil in und um das Mertonviertel viele auf das Zweirad schwören. Zugleich bietet sich damit auch die Möglichkeit, das Bewusstsein für nachhaltige und umweltbewusste Verkehrsmittel zu stärken und zu unterstützen. Die Aktion findet am Freitag von 14 bis 18 Uhr auf dem Gelände des 14. Polizeireviers in der Marie-Curie-Straße 32 statt.

So geht’s: Interessierte müssen sich vorab unter fpold.ppffm@polizei.hessen.de mit Wunschuhrzeit, Personalien und Wohnanschrift anmelden. Bei der Codieraktion selbst ist neben dem Ausweis auch der Eigentumsnachweis (Kaufbeleg) mitzubringen. Der Zugang erfolgt über die Olof-Palme-Straße.

 

Weitere Informationen über das Mertonviertel und die Arbeit der Standortinitiative sind auch im Internet unter www.mertonviertel-frankfurt.de nachzulesen.

Pressekontakt:
Standortinitiative MertonViertel Frankfurt am Main
Emil-von-Behring-Str. 8–14
60439 Frankfurt am Main
Telefon: +49 69 13874823, Fax: +49 179 336646797
 
Objekte im Mertonviertel