Neue Abschlüsse in Merton's Mitte:

CONREN Land vermietet rund 500 Quadratmeter Office-Fläche im Mertonviertel

(Frankfurt, September 2018) Die Serie an Vermietungen im Mertonviertel Frankfurt am Main setzt sich fort. Nun konnte CONREN Land, Eigentümerin der frisch revitalisierten Merton’s Mitte, 480 Quadratmeter im östlichen Gebäudeteil (Lurgiallee 12) vermieten. Nutzer sind die Tergau & Walkenhorst Patentanwälte PartGmbB. Heiko Preibisch, Director Asset Management bei CONREN Land: „Die jüngste Vermietung zeigt die enorme Attraktivität des Objekts. Mit ihr haben wir in diesem Gebäudeteil bereits eine Vermietungsquote von 88 Prozent und nur noch kleinere Restflächen im Angebot.“ Auch die Sanierung des östlichen Gebäudeteils (Lurgiallee 10) wird demnächst abgeschlossen.

Mit den Patentanwälten wurde ein Mietvertrag über sechs Jahre abgeschlossen – die Kanzlei wird noch dieses Jahr ihre neuen Flächen im 3. Obergeschoss des Objekts beziehen. Das Gebäude mit rund 18.000 Quadratmetern Mietfläche wurde zuletzt umfassend revitalisiert und nach Leed Gold Standard zertifiziert. Beide Gebäudeteile zeichnen sich durch moderne, helle Eingangsbereiche mit organischen Formen sowie flexibel teilbare Flächen für alle gängigen Nutzungsformen aus. Die Immobilie befindet sich zentral im Herzen des Quartiers in unmittelbarer Umgebung des Nahversor-gungszentrums Merton’s Passage, dem Relexa Hotel und ist in nur zwei Minuten zu Fuß von der U-Bahn-Haltestelle Mertonviertel/Riedwiese zu erreichen. 331 Tiefgaragenstellplätze runden das Angebot des neuen Aushängeschilds im Mertonviertel ab.

Über das Mertonviertel Frankfurt am Main:
Das Mertonviertel ist ein etwa 60 Hektar großer Bürostandort im Nordwesten Frankfurts, der zum Stadtteil Niederursel gehört. Namensgeber des Viertels ist Wilhelm Merton, der die Metallgesellschaft im Jahr 1881 an diesem Ort gegründet hatte. Heute gehören zum Mertonviertel 20 Büro- und Gewerbeobjekte mit einer Bruttogeschossfläche von 380.000 Quadratmetern. Zu den wichtigsten Standortvorteilen zählen die mit mehreren U-Bahn-Linien und einer direkten Autobahnabfahrt (A661) sehr gute Verkehrsanbindung sowie die Einbettung in ein lebhaftes Mischnutzungsgebiet mit Wohnbebauung im Süden, der Universität und Science City Frankfurt Riedberg im Nordosten und dem Wohngebiet Riedberg im Norden. Die Lage des Standortes in den stadtklimarelevanten Luftleitbahnen von Urselbach-, Kalbach- und Niddatal begünstigt zudem ein ideales Klima. Zu den im Viertel ansässigen Unternehmen zählen renommierte Player wie Dertour, die Zurich Versicherung, Daewoo, Air Liquide oder die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht. Im Internet ist das Mertonviertel unter www.mertonviertel-frankfurt.de präsent.

Über die Standortinitiative MertonViertel Frankfurt am Main:
Die Standortinitiative MertonViertel Frankfurt am Main wurde im Herbst 2009 von Eigentümern und Verwaltern von Büroimmobilien im Mertonviertel gegründet. Erklärtes Ziel ist es, das Profil des Business-Areals deutlich zu schärfen, seine Standortvorteile konsequent zu kommunizieren und die Marke „MertonViertel Frankfurt am Main“ national und international zu etablieren. Dies soll vor allem mit umfangreichen Kommunikationsmaßnahmen, der Organisation von Informationsveranstaltungen sowie mit der Durchführung von Standortmaßnahmen zur Weiterentwicklung des Quartiers erreicht werden. Mitglieder der Standortinitiative sind HSBC Trinkaus Real Estate, OFFICEFIRST, CONREN Land, SIGNA Urban Living und Publity AG.

 

Objekte im Mertonviertel